Mittwoch, 7. Juni 2017

Johannisbeermarmelade mit Schokolade


Sommerzeit ist Marmeladenzeit! Überall werden nun die herrlichsten Früchte angeboten und statt auf dem Kuchen oder pur, bietet es sich an, diese zu fruchtig frischen selbst gemachten Marmeladen zu verarbeiten. Vom Strauch im Garten, geht's nun ab ins Glas.


Marmelade oder Konfitüre mit Johannisbeeren bzw. Johannisbeergelee ist meist leicht säuerlich und schmeckt einfach toll. Die Kombination mit Schokolade macht diese Konfitüre extra lecker.

Zutaten für 6- 7 kleine Weck Gläser

1 kg rote Johannisbeeren
100 g Schokolade Vollmilch oder Zartbitter
1000 g Vollrohr Gelierzucker


Zubereitung
Die Johannisbeeren waschen und von den Stielen zupfen. Die Beeren mit dem Gelierzucker mischen und eine Stunde Saft ziehen lassen.


Danach die Beeren in einen Topf geben und zerdrücken, aufkochen lassen und kurze Zeit sprudelnd kochen. Dabei immer wieder mit einem Holzlöffel umrühren. Die Marmelade ist fertig, wenn die Fruchtmasse im Topf eine klare und dunkelrote Farbe angenommen hat.


Inzwischen die Schokolade in kleine Stücke brechen oder mit einem Messer hacken. Nun die Schokostückchen in die fertige Marmelade einrühren, leicht zerlaufen lassen und in die vorbereiteten Gläser füllen.


Und nun ab zum Bäcker, frische Brötchen oder Croissants kaufen und die Marmelade genießen. 😊😊

Keine Kommentare: