Samstag, 23. September 2017

Schnelle vegetarische Küche: Cremiger Gemüsereis mit Nussaroma




Schnell, leicht und lecker eine vegetarische Hauptmahlzeit kochen ist ganz simpel, dabei ist Reis eine gute Grundlage. Da Reis mit Gemüse auf Dauer eher langweilig ist, darf man bei den sonstigen Zutaten gern etwas experimentieren. Ich habe  mich mal an diese ungewöhnliche Kombination gewagt und kann nur sagen, das ist echt toll geworden und mal ein ganz anderer Geschmack.  

Statt Fingermöhren kann an jedes andere Wurzelgemüse wie Pastinaken oder Petersilienwurzel oder alles zusammen kombiniert auch verwenden.


Zutaten für 1 Person

60 g Basmatireis
1 EL Bio Bratöl
2 kleine Zwiebeln
4 kleine Möhren
1 EL Sojasauce
2 EL Rapunzel Nussmus natur
200 ml Wasser
etwas gekörnte Brühe
1 Kästchen Kresse
Kräutersalz

Zubereitung

Basmatireis nach Packungsanweisung in leichtem Salzwasser garen und zur Seite stellen. 



Das Gemüse putzen, in Stücke schneiden und in dem Bratöl andünsten. Mit Wasser ablöschen und gekörnte Brühe zugeben. Etwa 10 Minuten gar dünsten.



Das Gemüse jetzt mit Sojasauce würzen. Nussmus im Glas gründlich umrühren, da sich das Öl gerne mal oben absetzt, dann mit etwas zusätzlichem Wasser verrühren und zugeben. Kurz aufkochen. Das Nussmus verleiht dem Reis sein tolles Aroma und macht ihn schön cremig. Schaut mal, ob euch die Menge reicht, das kann man auch ganz individuell ändern.



Den Reis jetzt unterrühren. Mit etwas Salz abschmecken und mit Kresse bestreut servieren.


 

Keine Kommentare: