Freitag, 10. November 2017

Indischer Fleischreis (scharf)




Vorsicht scharf! Dieses Reisgericht hat es in sich.

Wer ein original Curry machen will, ist mit Curry-Pasten auf dem richtig scharfen Weg.
Die Pasten sind die typische Grundzutat für Currys in der thailändischen Küche und für exotische Reisgerichte und daher natürlich auch super scharf. Das ist auch kein Wunder, da die Pasten zum Großteil aus Chili hergestellt werden. Zusammen mit Fleisch, etwas Gemüse und Kokosmilch kann man aus Curry-Pasten im Handumdrehen etwas Besonderes zaubern

Für diesen exotischen  Fleischreis benötigt man für 4 Personen

200 g Basmatireis
400 g Rindfleisch ( Minutensteaks)
1 EL Bratöl
1 kleine Dose Maiskörner
10 getrocknete Tomaten
grüne Currypaste nach Bedarf
1 Dose Kokosmilch
Kresse


Zubereitung:

Den Basmatireis nach Packungsangabe in leichtem Salzwasser gar kochen.


Inzwischen das Fleisch waschen, trocken tupfen, in Streifen schneiden und in heißem Bratöl scharf anbraten.


Die getrockneten Tomaten ebenfalls in Streifen schneiden. Mais abgießen.



Reis zum Fleisch geben, mit Kokosmilch ablöschen und notfalls noch etwas Wasser angießen, Tomaten zugeben, etwas köcheln lassen. Dann je nach Bedarf grüne Currypaste dazu geben und umrühren. Bitte vorsichtig damit würzen, das wird wirklich extrem scharf. Zum Schluss die Maiskörner unterheben.



Den Fleischreis mit Kresse bestreut servieren. Orientalischen Appetit!




Keine Kommentare: